Aluminium wärmegedämmt

Aluminium wird mit Abstand am häufigsten für den Bau von Wintergärten verwendet. Das leichte und doch stabile Material erlaubt die Ausführung einer Vielzahl, auch komplizierter Dachformen.

Das die meisten Wintergärten in Deutschland mittlerweile aus Aluminium gefertigt werden, liegt ohne Zweifel an der Leichtigkeit des Materials bei einer vergleichsweise hohen Festigkeit. Auch größere Ausladungen können so mit schmalen Profilen erstellt werden. Die strapazierfähige Oberfläche pulverbeschichteter, einbrennlackierter Aluminiumprofile hat eine praktisch unbegrenzte Lebensdauer bei minimalem Pflegeaufwand. Selbst im rauen, salzhaltigen Klima der Küstenregionen sowie in den UV-exponierten, Bergregionen liegen uns damit gute Erfahrungen vor.

Aluminiumprofile für Wintergärten in Wohnqualität müssen immer thermisch getrennt sein. Dies wird durch Kunststoffstege oder Dämmschichten erzielt, die verhindern, dass zwischen Innen- und die Aussenschale eine direkte Verbindung entsteht, denn in diesem Fall würde wertvolle Energie von innen nach außen geleitet werden. Vor allem aber wird dadurch verhindert, dass sich innen eine kalte Oberfläche bildet, auf der sich Kondenswasser absetzen kann.

Aluminiumprofile werden in vielen Farben und Formen angeboten. Der Phantasie des Konstrukteurs und des Kunden sind kaum Grenzen gesetzt.
 

Ein Wintergarten aus Aluminium ist

  • leicht
  • tragfähig
  • filigran
  • in jeder Farbe erhältlich
  • reinigungsfreundlich

Beispiele aus Aluminium ansehen